Coaching toxische Beziehungen

Coaching toxische Beziehungen

Coaching toxische Beziehungen

Bist/warst Du in einer toxischen Beziehung?

  • Du bist/warst in eine empathisch-narzisstische Dynamik oder eine andere toxische Beziehung involviert?
  • Immer wieder hast Du Klärungsversuche unternommen, aber Deine Bedürfnisse/Anliegen werden/wurden nicht verstanden?
  • Durch wiederholte Mindgames, Projektionen, Manipulationen, Beziehungsabbrüche, Abwertungen und Invalidierungen bist Du an die Grenze des Erträglichen gekommen?
  • Du verstehst die Welt, den narzisstisch geprägten Menschen, Deinen Partner und Dich selbst nicht mehr?
  • Es scheint, als fändest Du keinen Ausstieg aus einer toxischen Beziehung zu einem Menschen, der Dich nicht so achten kann/konnte, wie Du es verdient hast?
  • Du möchtest diesen toxischen Kreislauf verstehen, durchbrechen, einfach raus aus dem Leid und der Opferrolle, diesem unsäglichen Schmerz?

Das Charakteristikum toxischer Beziehungen

Narzisstisch geprägte Menschen erscheinen nach außen hin oft selbstbezogen, rücksichtslos und kalt. In Beziehungen müssen Partner mit Unverständnis, mangelndem Einfühlungsvermögen und Abwertungen umgehen. Doch auch in anderen toxischen Beziehungen können manipulative Energien, wiebei Gaslighting oder Ghosthing freigesetzt werden.

Der narzisstisch geprägte Mensch erlebt und handelt immer aus seiner subjektiven Realität heraus. Perspektivenübernahme und Einfühlung gelingen ihm scheinbar nicht. In einer Beziehung zu einem narzisstischen Menschen sind Verwirrung, Wut, Trauer, Angst und mangelnde Klärung üblich. Die Abwehrmechanismen des Menschen mit narzisstischer Prägung laufen auf Autopilot. Ein Durchkommen oder gar Verständnis erscheint nicht möglich.

Ob in Partnerschaften oder der Familie – Beziehungspartner von narzisstischen Menschen lassen in dieser destruktiven Dynamik oft gesunde Grenzen vermissen. Sie verstehen oft nicht, was eigentlich passiert, leiden bis zur Erschöpfung und verlieren sich nicht selten gänzlich aus den Augen. Selbstwert und Selbstliebe scheinen kaum mehr vorhanden zu sein.
Erlebnisse in toxischen Beziehungen führen oft in eine gefühlte Sackgasse.

Doch es gibt einen anderen Weg. Den Weg wertvoller Wachstumsimpulse, die sich aus solchen Dynamiken ergeben können.

Die Wachstumstrigger toxischer Beziehungen nutzen

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie übel es einem in und nach einer solchen Beziehung gehen kann.
Insgesamt war ich drei Mal in einer solchen Konstellation und habe bis heute in meiner Herkunftsfamilie mit diesem Thema zu tun.
Eine solche Beziehungskonstellation kann auch Menschen von den Füßen hauen, die ansonsten mit beiden Beinen fest im Leben stehen. An diese Menschen ist dieses Coaching-Angebot gerichtet.
Jedes Coaching basiert auf persönlichen Erfahrungen und ein tiefes Verständnis für das Thema.
Du wirst von mir keine abwertenden oder unverständigen Äußerungen hören – ich weiß, wie das ist.

Diese toxischen Beziehungsform führen häufig in eine persönliche Krise.
Die Wachstumstrigger einer solchen Krise können verstanden, aufgegriffen und für die eigene Persönlichkeitsentwicklung genutzt werden.
Denn in einer solchen Krise hören wir die Signale unserer eigenen Seele oft lauter und deutlicher.
Wir dürfen hinhören. Eben das habe ich getan und tue es bis heute. Hierzu möchte ich auch Dich einladen – hör hin, was Dein Innerstes Dir sagen will!

Hinhören lernen

Dieses Coaching dient eben dazu: Hinhören zu lernen. Nicht Du mir, sondern Du in Dir.
Deine Aufmerksamkeit auf all die Botschaften zu richten, welche der Entfaltung Deiner Persönlichkeit und Seele dienen.

Jede toxische Beziehung hat in Dir ihren Anfang. An irgendeiner Stelle ist die Beziehung zu Dir selbst toxisch geworden.
Lass uns das entkoppeln.

Aus der toxischen Beziehung zu Dir finden

Gemeinsam lassen sich Auswege aus dem empathisch-narzisstischen Drama-Kreislauf finden.
In Richtung Selbstverantwortung und -ermächtigung. Ich werde Dir umfangreiches Wissen vermitteln und Strategien an die Hand geben. Mit diesem Rüstzeug wirst Du in der Lage sein, einen eigenverantwortlichen Weg aus dieser toxischen Dynamik zu finden.
Einzige Voraussetzung: Das Ja zu Dir selbst und Deinem Seelenweg. Die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme.

P.S.: Menschen mit einer diagnostizierten Störung kann leider kein Angebot gemacht werden. Coaching ist keine Therapie! In diesen Fällen rate ich dringen zum Aufsuchen eines professionellen Helfers (Psychiater und/oder Psychotherapeut).

Wenn Du Dir eine persönliche, individuelle Begleitung wünschst, kannst Du Dich hier direkt mit einem unverbindlichen Vorgespräch in meinem Terminkalender eintragen:

Unverbindliches Erstgespräch buchen

 

Übersicht der Preise

 

Du hast auch die Möglichkeit, unverbindlich meinen empathischen Newsletter zu abonnieren. Dadurch wirst Du bzgl. neu erscheinender Artikel immer auf dem neusten Stand sein. Wenn Du möchtest, kannst Du Dich hier gerne eintragen (und natürlich jederzeit wieder abmelden).

Für empathischen Newsletter eintragen:
Cookies 
müssen hierzu aktiviert sein (rechts unten)!



Mit Eintragen Deiner E-Mail-Adresse akzeptierst Du die Datenschutzerklärung.
Bitte füge meine Mailadresse Kristina@freieresleben.com Deinem Adressbuch hinzu!
Falls Du keine Bestätigungsmail erhältst, schau auch in Deinem Spam-Ordner nach!

 

Namasté und alles Liebe,

Deine Kristina

Menü